Doppler-Sonografie

Mit Hilfe der Sonografie (umgangssprachlich Ultraschall) untersuchen wir organisches Gewebe. Obwohl Sonograpfie nur eine von vielen Untersuchungsmethoden ist, ist sie immer noch unverzichtbarer Bestandteil der modernen bildgebenden Diagnostik. Alle wasserhaltigen und blutreichen Organe lassen sich gut untersuchen.

 

Unsere Praxis ist mit einem modernen ultra-portablen Ultraschallgerät mit Farb-Doppler und LED-Bildschirm ausgerüstet.

Sonografie Tierärztin Svea Lucas

Vorteile

Risikoarme, schmerzlose und schnelle Anwendungen sind gerade bei Behandlungen in unserer Praxis wichtig. Der Verzicht auf ionisierende Strahlung macht Strahlenschutzmaßnahmen überflüssig. Im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren wird die Songrafie in Echtzeit angewendet. Dabei können mittels Farb-Doppler sogar Flüssigkeitsstöme (bspw. Blut) dargestellt werden. Sofern Kontrastverstärker eingesetzt werden, sind diese bei der Songrafie um den Faktor 100 kleiner als bspw. bei CT oder MRT.

Unser ultra-portables Gerät erlaubt es uns, quasi an jedem Ort auch ohne Stromanschluss zu diagnostizieren. Ein Einsatz ist außerhalb unserer Praxisräume (bspw. Hausbesuch) jederzeit möglich.

Technik

Der Schallkopf sendet Schallwellenimpulse aus. Durch organisches Gewebe und Gewebeübergänge werden die Schallwellen unterschiedlich stark gestreut und reflektiert. Aus der Laufzeit der reflektierten Schallwellen wird die Tiefe der Gewebestrukturen ermittelt. Je höher die Schallfrequenz ist, desto geringer ist die Eindringtiefe des Schalls in das Tier. Eine höhere Schallfrequenz bringt jedoch eine bessere Auflösung mit sich. Die Darstellung der Reflexionen am Bildschirm erfolgt bei unserem Gerät in Graustufen: Geringe Reflexionen werden dunkel, starke Reflexionen werden hell dargestellt.

Durch die Messung von Frequenzverschiebungen am unbewegten Schallkopf lassen sich Flussgeschwindigkeiten und Flussrichtungen bestimmen (Doppler-Effekt). Die Darstellung der Flussrichtung erfolgt am Bildschirm in den Farben Rot (zum Schallkopf hin) und Blau (vom Schallkopf weg).

Befundung

Befundung und Nachbearbeitung (z.B. Kontrast, Aufhellung) erfolgen wahlweise am Gerät selbst oder am Rechner.

Archivierung

Die Ultraschall-Aufnahmen und -Sequencen speichern wir zentral in einem digitalen Bildarchiv (PACS) im DICOM-Format.

Beispielanwendung: Trächtigkeitsunterschung Hündin

Der frühe Nachweis der Trächtigkeit, sowie die Begleitung und Überwachung der Welpen vor der Geburt, ist bestens mittels Ultraschall möglich.

Fötaler Herzschlag eines Hundewelpen
Fötaler Herzschlag eines Hundewelpen