Zahnbehandlung

Zahnerkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Kleintiere. Die Erkrankungen bleiben den Tierhaltern jedoch meist verborgen. Denn: Unsere Tiere fressen weiterhin ihr Futter, obwohl sie teils starken Schmerz spüren - sie haben ja keine andere Wahl.

Bei jeder Untersuchung sehen wir uns auch die Zähne an. Einen guten Überblick bekommen wir auch ohne Narkose. Zahnstein, gefährliche Schleimhautveränderungen oder abgebrochene Zähne sind im wachen Zustand leicht zu diagnostizieren. Nicht selten gehen Erkrankungen von infizierten Zahnherden aus.

Weil Zahnbehandlungen fast immer in Narkose erfolgen, führen wir sie nur in unseren Praxisräumen aus.

Dental-Einheit Tierärztin Svea Lucas

Technik

Wir setzen eine moderne Dental-Einheit ein, wie Sie sie von Ihrem Zahnarzt kennen.

Unsere hoch- und niedrigtourigen Turbinen sind hell LED-beleuchtet und verfügen jeweils über individuell regulierbare  Wasserkühlungen. Ein Dreidüsensystem kühlt Zahn und Bohrer. Die ergonomische Form der Handstücke erlaubt uns ein ermüdungsfreies und korrektes Arbeiten. Mittels Druckknopf können Bohrer und Polierkelche schnell und komfortabel getauscht werden.

Mit unserer Dreiwegespritze sorgen wir für eine wirkungsvolle Reinigung der Mundhöhle.

Der Piezo-Ultraschall-Scaler ist ebenfalls LED beleuchtet und wassergekühlt. Zur Zahnsteinentfernung stehen uns sechs verschiedene Arbeitsspitzen zur Verfügung.

Für Zahnpolituren stehen uns eine niedrigtourige Tourbine mit Polierkelchen und ein Dental-Air-Polisher zur Verfügung. Der Air-Polisher entfernt weiche Zahnbeläge (Biofilm/Plaque) mittels eines Pulverstrahls und säubert so auch schwer erreichbare Stellen im Mundraum. Auch Zahnzwischenräume können leichter gereinigt werden. Der Air-Polisher verkürzt die Behandlungszeit deutlich.

Für die Absaugung von Abrieb, Speichel, Blut und Kühlflüssigkeit ist ein Absauger integriert.

Unsere Dental-Einheit verfügt über eine zusätzliche LED-OP-Lampe, um den gesamten Arbeitsbereich auszuleuchten. Die Leuchte erzeugt ein ausgeglichenes Licht mit richtigem Kontrast und neutraler Farbtemperatur.

Handstücke, Spritzenspitze, Saugadapter sowie sämtliche Bohrer, Kelche und Arbeitsspitzen sind autoklavierbar.

Unser Druckluftkompressor ist ölfrei und entwickelt deutlich weniger Wärme, als bei konventionellen Kompressoren.

Bei Zahnbehandlungen arbeiten wir grundsätzlich mit destilliertem Wasser.